Tag 25 - Montag - 06.11.2017 
Sunrise: 06:36   Sunset: 17:26

Winnie, TX - Sea Rim State Park - Port Arthur, TX - Winnie, TX

Wir wollen heute noch einmal ans Meer, den Tag einfach genießen.
Dazu fahren wir über den Highway 73 – in Port Arthur an Ölraffinerien vorbei – zum Sea Rim State Park.

Der Park liegt direkt am Meer, man kann dort campen, am Strand spazieren gehen, Vögel im Feuchtgebiet beobachten, paddeln und auf einem kleinen Holzsteg durch das Marschland gehen.

Wir laufen am Strand entlang, stellen unsere Stühle hin, relaxen und sonnen uns, haben Spaß. Nach ein paar Stunden gehen wir noch den kurzen Weg über den Steg. Dann verlassen wir erst mal den Park mit der Option, eventuell am Abend zurück zu kommen.

Port Arthur wollen wir uns noch ansehen. Es geht daher zurück über den Highway 87 bis Port Arthur, wir folgen den Straßen, wo wir Downtown vermuten. Wir sind jetzt an der Uni rausgekommen, auch schön.
Hier stehen jede Menge schöner Häuser und Villen.

Die Pompeiian Villa wurde von Isaac Elwood, dem Stacheldraht-König, 1900 erbaut.
Wenn man den Lakeshore Drive so entlang fährt, könnte man meinen, in Port Arthur ist jede Menge Geld.

Das Bild wendet sich, sobald man in die Protor Street einbiegt. Die meisten Gebäude sind verfallen. Darunter auch das Hotel Sabine. Es gab wohl schon Pläne, das Hotel zu sprengen, aber davon ist man, weil es zu teuer war, wieder abgekommen. Das Hotel als Filming Location wieder zu beleben, schlug auch fehl.

So verfällt es weiter mit noch anderen tollen Gebäuden, von denen ich leider nicht rausfinden konnte, als was diese dienten.

Einige der verfallenen Gebäude sehen auch aus wie Hotels oder alte Bürogebäude.
Die Stadt ist fast ausgestorben, ab und zu fährt ein Auto vorbei, ein paar Leute huschen schnell durch die Straßen.

Ein bisschen gruselig ist das hier schon, im Dunkeln wollten wir hier nicht sein. Solche Orte sind allerdings super für tolle Motive und die Kameras glühen und wir haben jede Menge Spaß Motive zu finden.

Nach ausgiebigem Fotografieren haben wir Hunger, daher fahren wir in den neuen Stadtteil von Port Arthur. Wir finden einen Schlotzkys, dort essen wir mal wieder eine glutenfreie Pizza.

Gesättigt geht es weiter nach Nederland, der Ort wurde 1897 von holländischen Einwanderern gegründet. In einem Museum im Tex Ritter Park wird mit einer Windmühle daran erinnert. Das Museum hat geschlossen.

Wir schlendern in Port Arthur noch durch eine Mall. Wir entscheiden uns, zum Sonnenuntergang doch nochmal zum Sea Rim State Park zu fahren, es ist zwar ein weiter Weg, aber egal, wir müssen die Gelegenheit nutzen.

Bis die Sonne untergeht, haben wir noch etwas Zeit, daher holen wir unsere Stühle und setzen uns nochmal eine Stunde an den Strand.

Zum Sunset gehen wir wieder auf den Steg. Es wimmelt jetzt von Mücken, aber ein paar schöne Bilder bekommen wir noch hin. Hat sich also gelohnt, nochmal herzukommen.

Es ist bereits dunkel, als wir nach Winnie zurückfahren.

Da wir mittags ja schon eine Pizza hatten, essen wir am Abend nur noch jeder eine Suppe, sehen ein bisschen TV und gehen früh schlafen.

Fakten des Tages:
Wetter: Wolkig am Morgen dann sonnig 23,3° C bis 29,5°C
Sights: Sea Rim State Park, Port Arthur
Wanderungen: Strand ca. 6,7 km
Abendessen: Mittags Schlotzkys, am Abend Nudel und Reissuppe im Hotel
Hike des Tages: Sea Rim State Park
Name des Hikes: Beach/Steg
Länge: ca. 8 km
Zeitbedarf: ? war eine Pause dabei
Beschreibung: Am Strand entlang und auf einem Holzsteg
Hotel: Hampton Inn & Suites (Hilton)
Hotel: Winnie, TX - Big Thicket NP - Beaumont, TX - Winnie, TX
Bewertung: sehr gut ++++
Bemerkung: King Mini Suite - schönes Zimmer, tolles Hotel
  Route des Tages: Winnie, TX - Sea Rim State Park - Port Arthur, TX - Winnie, TX

   weiterführende Links