Tag 17 - Sonntag- 29.10.2017 
Sunrise: 07:23   Sunset: 18:09

Harrison, AR - Whitaker Point - Alum Cove - Jasper - Harrison, AR

Ein weiterer Wandertag in Harrison steht an. Da es gestern so voll war, versuchen wir, noch früher rauszukommen. Viel eher als 05:30 Uhr wollen wir dann aber doch nicht aufstehen.
Heute Morgen ist es noch kälter als gestern, wir müssen erst mal die Scheiben kratzen.
Scheiben kratzen, das macht man hier nicht, man lässt einfach den Motor laufen, bis alles frei ist, so stinkt es auf dem Parkplatz des Hotels grausam. Es ist zudem eine Gruppe älterer Leute mit ihren Oldtimern im Hotel abgestiegen, die lassen auch alle ihre Wagen warmlaufen und das morgens um 7:00 Uhr.

Heute wollen wir nach Pocna, das ist noch etwas weiter weg als Compton, dort ist der Whitaker Point Trailhead zu finden. In Ponca müssen wir aber erst mal an dieser Stelle stehen bleiben.

Der Parkplatz ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Und das am Sonntagmorgen um 08:00 Uhr. Wir stellen unser Auto wirklich auf den letzten Platz ab und laufen los, der Weg ist nicht besonders weit, hat aber als Highlight einen Felsvorsprung zu bieten. Den wollen natürlich alle sehen.

Nach 2 km haben wir den Felsvorsprung erreicht. Das Licht ist wie gestern eher unpassend. Aber wir machen das Beste draus. Es ist extrem voll hier, einige Leute sind auch ein bisschen nervig.

Wir machen uns nach ca. 30 Minuten wieder vom Acker. Auf dem Parkplatz stehen immer noch viele Autos.

Der Tag ist noch jung, also gehen wir noch einen weiteren Trail zu den Glory Hole Falls. Wie schön, es ist keiner außer uns hier. Leider sind die Falls trocken, es war aber trotzdem ein schöner kleiner Hike von drei Kilometern.

Schließlich fahren wir noch zur Alum Cove, auch hier ist kein Mensch, komisch. Der Weg ist nur 1km lang.

Das Licht ist fototechnisch extrem schlecht.

Auf dem Rückweg nach Harrison halten wir noch am Fluss und fahren kurz durch Jasper und am alten Waterpark vorbei.

Die Gebäude auf dem Gelände oben auf dem Marble Mountain steht immer noch leer, bis auf der Motorad Club, The Hub, uns das Motel, dort soll wohl noch was los sein.

Am Abend zurück in Harrison gehen wir ins Colton Steakhouse was essen. Es schmeckt hervorragend und der Service ist super.

Fakten des Tages:
Wetter: sonnig am Morgen -2°C tagsüber bis 17°C warm
Sights: Whitaker Point, Jasper
Wanderungen: Whitaker Point Trail, Glory Hole Trail, Alum Cave Trail.
Abendessen: Colton Steak House , Chicken mit Salat
Hike des Tages: Buffalo River
Name des Hikes: Whitaker Point Trail
Länge: 4,79 km
Zeitbedarf: ca. 2 Stunden
Beschreibung: Ein kurzer Hike durch einen Wald bis zu Klippen, dort ist ein Felsvorsprung der Whitaker Point
Name des Hikes: Glory Hole Falls
Länge: 3,11 km
Zeitbedarf: ca. 1 Stunde
Beschreibung: Es geht bergab auf einem steinigen Pfad bis zu den Falls, das Wasser läuft durch ein Steinloch.
Name des Hikes: Alum Cove
Länge: ca. 1 km
Zeitbedarf: 30 Minuten
Beschreibung: Der Trail geht erst über die Stein-Brücke, dann unten durch. Man kann auch in dem Wald drum herum einen längeren Weg laufen.
  Route des Tages: Harrison, AR - Whitaker Point - Alum Cove - Jasper, AR - Harrison, AR

   weiterführende Links