1. Schritte im Flugzeug

  • Begrüße die Flugbegleiter im Flugzeug freundlich, das kann drüber entscheiden, ob Sie Dir später Extras Wünsche erfüllen oder nicht.
  • Wenn du im Flugzeug Deinen Sitz gefunden hast, steh nicht ewig im Gang rum, lasse die Leute hinter Dir erst mal vorbei, es ist noch genug Zeit, Dein Gepäck zu verstauen und es Dir gemütlich zu machen.
  • Nutze nicht sofort die Toiletten
  • Beim ersten Flug werfe einen Blick in die Notfallkarten
  • Säubere deinen Platz (Reingungstücher mitnehmen)
  • Zähle die Reihen bis zum Notausgang
  • Gucke, ob unter deinem Sitze eine Rettungsweste ist
  • Teste den Bildschirm und den Ton
  • Packe dein Handgepäck so, dass das Wichtigste bei Dir am Platz ist
  • Hab immer einen Kuli zur Hand
  • Hab immer Deine Kopfhörer zur Hand
  • Kaugummis reduzieren Ohrproblem bei Start und Landung

   2. Benehmen im Flugzeug

  • beim Laufen durch die Gänge oder beim Aufstehen nutze nicht die Sitze deiner Mitreisenden als Geländer oder Stütze.
  • Bevor du Deinen Sitz zurück stellst, geh sicher, dass dein Hintermann seinen Tisch nicht untergestellt hat und dort heißer Kaffee oder Ähnliches steht.
  • Wenn du sehr schwer bist, stelle Deinen Sitz nicht ganz zurück, das schränkt die Freiheit Deines Hintermanns noch mehr ein.
  • Drücke deinem Vordermann nicht deine Knie oder Füße in den Rücken
  • Lege deine Füße nicht auf die Lehnen des Vordermanns
  • Schließe bei Nachtflügen die Rollos
  • Vermeide laute Unterhaltungen an den Toiletten, das könnte die Leute stören, die in den Plätzen neben den Toiletten sitzen.
  • Nutze immer einen Kopfhörer und stelle den Ton an deinem Notebook oder Handy nicht zu laut ein, deine Sitznachbarn könnten das hören.
  • Nach dem Toiletten Besuch – Wasch Deine Hände!
  • Suche nicht die Waschräume auf, wenn die Anschnall-Zeichen an sind.

   3. Reisen mit Kindern

  • Bereite Dein Kind auf den Flug vor, verspreche was Tolles zum Spielen, wenn sie sich benehmen.
  • Dein Kind kann beim Start oder Landung Problem mit den Ohren bekommen geh zuvor zu einem Arzt und frage nach Lösungen. (Nasentropfen, Kaugummi, spezielle Ohrenstöpsel)
  • Du bist für die Beschäftigung Deines Kindes verantwortlich, nimm genug Spielzeug, Bücher, Videospiele, Snacks mit.
  • Lasse Deine Kinder nicht durch das Flugzeug rennen, es könnte andere stören oder Unfälle mit den Wagen der Flugbegleiter verursachen.
  • Achte drauf das Dein Kind nicht dem Vordermann die Füße in den Rücken tritt
  • Erkläre Deinem Kind, dass es nicht auf dem Sitz stehen kann
  • Erkläre Deinem Kind, dass die Armlehne der Mitreisenden keine Turnbarren sind.
  • Bestelle ein Kindermenü oder bringe deinem Kind Essen mit, das es mag.
  • Wenn Dein Kind weint, lauf nicht mit ihm durch den Gang, sonst haben alle 200 Fluggäste etwas davon.
  • Wenn du Deinem Kind die Windel gewechselt hast, lasse die Windel nicht auf der Toilette liegen, wenn der Müll voll ist frage einen Flugbegleiter, die kennen eine Lösung.