Reiseinfos - Einreise /Zoll - ESTA

+++Update+++
Die US-Regierung setzt nun doch das geplante „Visa-Waiver“-Programm auch bekannt als ESTA nun zum 21.1.2016 um. Was nun neu ist: Wer sich in den letzten Jahren (seit 2011) im Irak, Iran, Sudan oder Syrien aufgehalten hat, braucht künftig ein Visum für die USA. Die Visumspflicht besteht auch für Europäer, die eine doppelte Staatsbürgerschaft aus diesen Ländern besitzen.

Auch wenn dem Reisende kein Reisepass diese Länder vorliegt, und auch wenn nicht er in diese Ländern in den letzten 4 Jahren eingereist ist, muss er trotzdem, will er in die USA einreisen, ein Visum bei der zuständigen Botschaft beantragen.

Noch wird die Verschärfung des Verfahrens stark kritisiert, es soll aber seit dem 21.1. in Kraft treten.

ESTA – Electronic System for Travel Authorization

1. ESTA
Wenn ihr vorhabt, für einen Urlaub in die USA zu reisen, ist kein Visum erforderlich.
Bis maximal 90 Tagen kann man die USA ohne Visum bereisen, im so genannten Visa Waiver Program. „Waiver“ bedeutet „Erlass/Befreiung“. Also bedeutet Visa Waiver, dass man als Reisender, der weniger als 90 Tage im Land bleiben will, von einem Visum befreit ist.

Früher musste man, wenn man in die USA geflogen ist, ein grünes Einreiseformular ausfüllen, das war das VISA WAIVER Formular für die visafreie Einreise. Dieses Formular wurde 2007 durch das elektronische Reisegenehmigungssystem (ESTA) für Nutzer der visafreien Einreise ersetzt.
Seit September 2008 ist das System für alle Reisenden gebührenpflichtig. Die Beantragung von ESTA kostet $14, die mit einer Kreditkarte zu zahlen sind.

Zum Zwecke der Registrierung in dem System geht man auf die Webseite https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ der US Customs und Border Protection, dort findet man das Formular, welches in allen Sprachen verfügbar ist.

WICHTIG: Bitte geht nur über sichere Links auf diese Seiten. Entweder ihr bekommt den Link, nachdem ihr Flüge gebucht habt. Oder auf den Webseiten des auswärtigen Amtes http://www.auswaertiges-amt.de gibt es auch den Link zur ESTA-Seite. Bitte geht nicht auf eine ESTA-Seite, die ihr durch googlen gefunden habt, dahinter können sich Betrüger verbergen.

Das Formular füllt man aus und bekommt dann die Aufforderung zur Zahlung von 14$. Nachdem die Zahlung abgeschlossen ist, bekommt man in der Regel die Genehmigung erteilt. Bitte druckt euch diese Genehmigung aus oder notiert euch die Nummer, so dass ihr zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf das Formular zugreifen könnt, falls sich etwas an euren Daten ändert.
Die wichtigen Daten beim ESTA-Antrag sind die Reisepassnummer und die persönlichen Daten.
Die Fluginformationen, Hotelinformationen oder die Email-Adresse sind bei ESTA freiwillige Angaben.
Auch wenn ihr die Genehmigung vorliegen habt, kann es natürlich sein, dass euch die Einreise in die USA verwehrt wird, die letzte Instanz und die Entscheidungsgewalt hat der Immigration Officer an der Grenze zu den USA, sprich am Flughafen.
Das kommt aber sehr selten vor, eigentlich nur in dem Fall, wenn ihr beim ESTA-Formular falsche Angaben gemacht habt oder ihr euch nicht an die VISA-Regeln haltet oder schon mal länger als 90 Tage in den USA gewesen seid oder dem Officer vor Ort verdächtig vorkommt.
ESTA ist zwei Jahre gültig und muss erst nach 2 Jahren erneuert werden. Zudem muss ESTA erneuert werden, wenn der Reisepass innerhalb der zwei Jahre abläuft.

Alle Infos zu ESTA findet ihr auch hier http://www.esta-online.org in deutsch.

Nun wäre der Part des ESTA geschafft.

Wenn man über den Landweg in die USA einreist wird kein ESTA benötigt.