Tag 23 - Samstag - 04.11.2017 
Sunrise: 07:34   Sunset: 18:27

Jasper, TX - Anahuac National Wildlife Refuge - Winnie, TX

Die Strecke, die wir heute zurücklegen ist nicht sehr lang, es geht endlich ans Meer und in die Ecke, wo vor ca. 6-7 Wochen der Sturm Harvey gewütet hat.
Zuerst hatten wir ja überlegt, ob wir die Route um planen, aber wir haben das nicht getan. Nachdem wir noch ein paar Bilder am Steinhagen Lake gemacht haben geht es weiter in Richtung Beaumont. Dort wollen wir einen weiteren Mufflerman sehen.

Es ist einer vom Typ Alfred E. Neuman, er steht als Werbefigur vor einem Autohaus.
Gegenüber ist ein großer HEB, dort drehen wir mal eine Runde um noch ein paar Vorräte für die nächsten 3 Tage in Winnie zu kaufen. Ich suche glutenfreis Brot, aber die sind nicht sehr gut ausgestattet hier, da hatte ich auf anderen Reisen schon mehr Glück.

Wir folgen dem Highway 124, der parallel zur Interstate führt nach Süden, am Straßenrand liegen noch Habseligkeiten und zerstörte Hausreste vom Sturm herum. Sonst sieht man jetzt nichts davon, dass hier alles unter Wasser stand.

Der Highway 124 endet in High Island, dort parken wir am Strand. Wir nehmen unsere Stühle mit und die Kamers etwas zu essen und zu trinken und laufen ca. 4km, stellen unsere Stühle für 30-45 Minuten auf, machen ein Picknick und gehen dann zurück.

Der Texaner an Sich fährt ja lieber an den Strand als zu laufen.

In Galveston ist ein Biker Treffen dieses WE, daher ist auf den Highway viel los.

Gegen 15:00 kommen wir im Anahuac National Wildlife Refuge an, wo wir den Rest des Tages verbringen wollen.

Es gibt einen kleinen Loop zu fahren eigentlich wollten wir noch laufen, aber der Ranger sagt, das die meisten Trails zu sind oder es dort extrem viele Mücken gibt und er uns nicht empfiehlt diese zu gehen.

Dann fahren wir im Schritttempo den Loop ab, in der Hoffnung Alligatoren zu sehen. Zum Glück sind außer uns nicht viele Leute hier, so dass wir zu jeder Zeit auf der Straße stehen bleiben können.

Und tatsächlich werden wir fündig, ein mittelgroßer Gator liegt reglos im Wasser.

Dann sehen wir eine ganze Weil nur Vögel, Schmetterlinge und eine Schlange. Dann entdecken wir noch einen Minigator bzw. gleich zwei davon. Beide machen nicht viel, sie warten eher, dass Ihnen Futter ins Maul springt.

So geht der Tag rum, schon geht die Sonne unter, mit dem Sunset kommen die Mücken.

Also fahren wir ins Hotel nach Winnie, wo wir in ein schönes King-Zimmer ein checken. Hier kann man es 3 Nächte aushalten.

Fakten des Tages:
Wetter: 21.7°C am Morgen 30°C am Nachmittag sonnig ein paar Wolken
Sights: Hig Island Beach, Anahuac National Wildlife Refuge
Wanderungen: Beach ca. 8 km
Abendessen: Whataburger - Burger + Salat
Hotel des Tages: Hampton Inn & Suites (Hilton)
Hotel: Hampton Inn & Suites - 318 Spur 5, Winnie, TX 77665, USA
Bewertung: sehr gut ++++
Bemerkung: King Mini Suite - schönes Zimmer, tolles Hotel

Bilder des Tages:
Seht Euch alle Bilder in der Galerie an - es sind insgesamt 114
Tag 23 - 04.11.2017 - Jasper, TX - Anahuac National Wildlife Refuge - Winnie, TX