Tag 12 - Dienstag - 24.10.2017 
Sunrise: 07:49   Sunset: 18:39

Hays, KS - Rock City - Mushroom Rock - McPherson, KS

   Mehr Wunder von Kansas

Wir haben gut geschlafen und stehen heute wieder mit den Hühnern auf. Im Dunklen machen wir noch ein Bild vom Hotel und vom gegenüberliegenden Home Depot.

Von Hays aus fahren wir auf den Old Highway 40, der heute mal rechts der I-70 entlangführt.
Erster Stopp ist der kleine Ort Victoria, in dem es eine sehr große katholische Kirche gibt. Die katholischen Kirchen sind meist aus Stein gebaut, alle anderen aus Holz.

Auch in Walker, KS, gibt es eine katholische Kirche. Die Orte sind alle entlang der Eisenbahnlinie erbaut, neben der Kirche ist der Kornspeicher, das wichtigste Gebäude im Ort.

Wir fahren durch Gorham und Russel, dann nach Waldo. In Waldo wollte ich eine Briefmarke kaufen, aber es gibt keine internationalen zu kaufen. In den meisten Orten ist das Post Office das Einzige, was noch geöffnet ist.

Luray, KS, ist der nächste Ort, dieser ist etwas größer. Wir machen Fotos von den Gebäuden. Das gefällt einem Typen nicht, der läuft plötzlich los und schreit rum, er läuft unserem Auto tatsächlich bis zur Hauptstraße nach und ist ersichtlich sauer, dass wir sein Haus fotografiert haben. Es war jetzt kein privates Wohnhaus, sondern ein leerstehendes Haus im Ort.

Lucas ist ein Ort, in dem sich viele Künstler niedergelassen haben, überall im Ort ist das zu sehen.

In Sylvan Grove und Denmark ist wieder nichts los und wir können uns in Ruhe umsehen. Auf dem Friedhof in Denmark sind nur nordische Namen zu lesen.

Einen Ort namens Lincoln gibt es wie in jedem Bundesstaat auch in Kansas.
Wir laufen ein bisschen durch den Ort, um uns die Füße zu vertreten.

Das nächste Ziel ist nochmal eines der Wunder von Kansas, Rock City.
Rock City ist eine Ansammlung von Dakotasandstein-Konkretionen. Diese Art Stein ist fast rund, was ihn so besonders macht.

Der Park ist wirklich klein, schnell sind wir durch; wir legen hier ein kleines Picknick ein.

Wir sind jetzt noch am Ort Minneapolis, KS, sehen wir uns an, klar. Am Ortseingang stehen ähnliche Karussells wie am Quartz Mountain Fun Park.

Im Ort steigen wir aus und laufen ein bisschen rum, meist gehen wir getrennt, damit wir nicht beide dieselben Bilder haben. Mich spricht mal wieder ein Typ aus seinem Auto raus an, er will wissen, was ich für Bilder mache, er will mir was zeigen, sein altes Haus oder so. Kaum kommt Mario ums Eck, verschwindet er aber.
Mario glaubt ja immer, die wollen mich in den Keller sperren, das glaube ich jetzt nicht, aber es ist schon merkwürdig, dass sie ihre Häuser immer nur mir zeigen wollen.

Bei Salina gibt es den größten Kornspeicher, den wir bisher gesehen haben, wir sind beeindruckt. Den Ort selber lassen wir mal aus.

Spannender finden wir Bookville und Carneiro, zwei Städte, die wieder wie Ghosttowns wirken.

Das vierte von den acht Wundern von Kansas besuchen wir heute auch noch, und zwar den Mushroom State Park.

Ich dachte ja, es gibt von den Mushroom-Steinen einige zu sehen, aber es sind tatsächlich nur zwei Stück. Nun gut, dann benötigen wir hier weniger Zeit als eingeplant war.

Dann machen wir eine längere Pause am Kanapolis Lake.

Spontan besuchen wir noch den Ort Marquette, KS, der mit seiner historischen Downtown schon weit vorher mit Schildern wirbt.

Es ist aber ein Ort, wie es hier viele gibt. Schön, sicher, aber die historische Stadt ist auch nicht viel anders oder schöner als in anderen alten Orten. Es gibt ein Motorcycle Museum und zur Saison ist hier sicher auch was los.

Zum Abschluss des Tages fahren wir noch auf eine Anhöhe, den Corona Heights Park. Auf dem Berg steht eine Ruine. Eigentlich wollten wir zum Sunset bleiben, aber der Himmel ist langweilig blau ohne Wolken, das lohnt sich nicht wirklich. Zudem kommen immer wieder Jugendliche, die Selfies machen.

Das letzte Stück fahren wir, nur noch mit einem kurzen Stopp in Lindsborg, durch nach McPherson.

Zur Abwechslung gehen wir mal wieder essen, direkt beim Hotel ist ein Perkins.
In Scottsbluff, NE, hatten wir diese Kette mal entdeckt, dort waren wir begeistert von Perkins, das Essen war dort sehr lecker – heute Abend war das nicht der Fall.

Fakten des Tages:
Wetter: 8°C bis 18° C - Sonnig
Sights: Rock City, Mushroom Rock State Park
Wanderungen: -
Abendessen: Perkins - Chicken und Gemüse
Hotel des Tages: Hampton Inn & Suites
Hotel: Hampton Inn & Suites - 200 Centennial Dr, McPherson, KS
Bewertung: sehr gut ++++
Bemerkung: Das Hotel ist sehr gut - wir waren sehr zufrieden.

400,96 km

Bilder des Tages:
Seht Euch alle Bilder in der Galerie an - es sind insgesamt 287
Tag 12 - 24.10.2107 - Hays, KS - Rock City - Mushroom Rock - McPherson, KS