Tag 6 – 21.04.2017

  Freitag
  Sunrise: 06:08
  Sunset: 20:05

Munising, MI – Chippewa Falls, WI

„Dont’ park bicycles between yellow lines“

Heute standen wir wieder zeitig auf und frühstückten noch mal ausgiebig im Hotel.
Die Sonne schien wieder am Lake Superior, aber wir mussten weiter, zudem naht das Wochenende, dann wird es erfahrungsgemäß auch voll an den schönen Orten.
Für uns ging es wieder in Richtung Süden, von Meile zu Meile wurde das Wetter auch wieder besser und wärmer.
Aber erst durchquerten wir noch eine wunderschöne verschneite Landschaft.

Jeder kleine Ort, der auf dem Weg liegt, wird von uns angefahren und wir machen Bilder von Kirchen, Court Houses, Wassertürmen, Kinos oder anderen schönen oder verfallenen Gebäuden.
In Crystal Falls, Michigan, gefällt uns der ganze Ort. Es gibt ein schönes altes Kino und ein tolles Court House.

Crystal Falls, MI
Crystal Falls, MI
Crystal Falls, MI
Crystal Falls, MI - Theatre
Crystal Falls, MI - Theatre

An der Grenze zu Wisconsin bekommen wir auch unser Michigan-Welcome-Schild, das wir auf dem Hinweg vergeblich gesucht haben.

Hier ist überall der Schnee schon geschmolzen und es gibt rechts und links der Straße mehr Wasser als in den Sumpfgebieten der Südstaaten letztes Jahr im November.

Wir erreichen Eagle River, WI – ein schneller Stopp, der Ort gefällt uns nicht ganz so gut.

Wegen des Namens mussten wir nach Rhinelander, der Ort sagt uns mehr zu. Es gibt ein schönes altes Theater und natürlich einen Wasserturm.

Rhinelander, WI
Rhinelander, WI
Rhinelander, WI
Rhinelander, WI
Rhinelander, WI - Watertower

Nach einer weiteren Fahrt durchfahren wir Tomahawk, WI, auch hier laufen wir kurz durch die Historic Downtown. Außerhalb der Stad steht dieses schöne Tier. Ob es in dieser Gegend auch Elche gibt? Wir wundern uns.

Tomahawk, Wisconsin
Tomahawk, Wisconsin
Tomahawk, Wisconsin
Tomahawk, Wisconsin
Tomahawk, Wisconsin

Wir fahren und fahren immer kleine Straßen, teils Feldwege, bis wir Augusta erreichen, dort steht „The Dells Mill and Museum“. Das Licht ist fototechnisch gar nicht gut, so begnügen wir uns mit einem kurzen Besuch.
Dort, wo man richtig tolle Fotos machen könnte, kommt man nicht hin, da es sich um Privatbesitz handelt.

Augusta, Wisconsin
Augusta, Wisconsin - The Dells Mill and Museum
Augusta, Wisconsin - The Dells Mill and Museum
Augusta, Wisconsin - The Dells Mill and Museum
Augusta, Wisconsin - The Dells Mill and Museum

Weiter vorne an der Straße steht ein schönes altes Schoolhouse, das ist ein tolles Motiv. Sogar die Einrichtung steht noch drin, super.

Augusta, Wisconsin
Augusta, Wisconsin
Augusta, Wisconsin
Augusta, Wisconsin
Augusta, Wisconsin

Wir befinden uns jetzt in einem Gebiet in Wisconsin, in dem eine Amish-Gemeinde ansässig ist. Am Straßenrand weisen uns Schilder auf Kutschen hin. Und wir sehen auch das ein oder andere Haus, wo meterlang die Wäsche draußen hängt.

Nach 615 km sind wir endlich in Chippewa Falls angekommen, das war ein langer Ritt, aber notwendig, wenn man vom Lake Superior wieder nach Süden will.

Im Hotel besteigen wir die Laufbänder im Fitness Studio, eine halbe Stunde Bewegung, das tut gut, in der Zwischenzeit waschen wir unsere Wäsche.
Während wir duschen, wird unsere Pizza gebacken und diese genießen wir am Abend im Hotelzimmer.

Wetter: 0°C bis 17°C, sonnig
Sights: Der Weg ist das Ziel in Wisconsin, The Dells and Mills Museum
Wanderungen: -
Restaurant: glutenfreie Pizza von Dominos
Hotel: Hampton Inn & Suites Chippewas Falls, WI
Bewertung: sehr gut ++++
Bemerkung: schönes Hotel mit gutem Service
Hotel: 121,56$
Eintritte: $
Abendessen: 20$
Mittagessen: 8,99$
Lebensmittel: 14,36$
Sonstiges: $
Sprit: 38,54$

Gesamt: 203,35$

615,78 km