Nationalparks

Neben den üblichen Reisekosten kommen auf den USA Reisenden diverse Eintrittspreise zu. Hier findet ihr eine Übersicht über die Eintrittspreise der größten und bekanntesten National Parks, National Monuments und anderen Highlights der USA. Wenn man 4-5 Nationalparks besuchen will lohnt sich schon der Jahres National Park Pass für $80.

Alle Preise verstehen sich in der Regel pro Auto und sind für 7 Tage gültig. Für Motorräder und Fußgänger/Radfahrer gelten andere Preise. Bitte lest die aktuellen Infos immer auf den Nationalparkseiten nach.

In allen National Parks ist der Annual Pass gültig, diesen kann man für $80 an fast jeder Kasse eines Nationalparks erwerben. Der Pass ist nicht in State Parks gültig.

Death Valley Nationalpark
Kanarra Creek Trail, Utah

National Monuments

In fast allen National Monuments ist der Annual Pass gültig, diesen kann man für $80 an fast jeder Kasse eines National Monuments erwerben. Einige National Monuments werden von den Staaten verwaltet und der Pass ist nicht gültig. Bitte erfragt das jeweils am Eingang oder auf der Webseite der einzelnen Monuments. Der Pass ist nicht in State Parks gültig.

Tribal Parks

Die Preise für die Highlights auf Indianerland ändern sich oft. Die Preise sind zudem nicht immer ganz übersichtlich, da zu Eintrittspreisen oft einige Gebühren hinzukommen. Bitte erfragt die Preise entweder vor Ort oder online.

State Parks

State Parks gibt es in jedem Staat unzählige ich liste hier nur wenige und wichtige auf, zum Beispiel die, die auf den üblichen USA-Routen auf dem Weg liegen. Die meisten State Parks kosten 5-10$ de Nationalpark Pass gilt nicht

National Recreation Areas/Historical Parks/Conservartion Areas/Memorials

NATIONAL PRESERVES, RECREATION oder CONSERVATION AREAS sind Gebiete, die weder Nationalpark noch National Monument sind, es sind meist große Schutzgebiete, die zur Erholung der Leute und zum Schutz der Tiere und der Natur dienen. Einige kosten Eintritt andere sind frei zugänglich. Der Nationalpark Pass gilt in diesen Gebieten.

Historical Parks gibt es in jedem Staat mal mehr mal weniger, das sind in der Regel, Forts, Pueblos, Battlefileds oder andere Ruinen oder Missionen. Einige der Histrroacal Parks stehen unter der Nationalpark Verwaltung und sind mit dem Nationalpark Pass abgegolten, andere sind private verwaltet und kosten Eintritt. Es gibt viel, die nichts kosten oder eine Spende erwartet wird.

National Memorials sind besondere Orte die dem Gedenken denken. Die meisten sind kostenfrei für den Besucher.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.